Triumvirat

Beschissen gehts mir, aber richtig.
Loslassen...musste ich von zwei.
Ich dachte, ich sei ihnen wichtig.
War ich ihnen einerlei ?

Seelenbruder und auch -schwestern.
Triumvirat wurd' es genannt.
Doch Einigkeit...ja das war gestern.
Bin am Schluss allein gerannt.

Kontakt gabs selten...in den Foren,
virtuell und gestenreich.
'Umarmt' haben sich nur Buchautoren,
deren Welt ich nicht erreich'.

Ich hab fürwahr nicht immer Zeit,
doch ein Tag war fest verinnerlicht.
Auf den hab ich mich echt gefreut.
Und er fand statt....nur ohne mich.

Es war doch unser Tag gewesen.
Nur einmal die Gelegenheit,
meine Zeilen vorzulesen.
Ich war auch tief dazu bereit.

Ich las die Planung...ohne mich.
Eurem Seelenabdruck in mir drin,
versetzte das 'nen tiefen Stich
und zeigt, wie sehr allein ich bin.

Nun....ich löse dieses Seelenband,
wünsch Euch für Euch viel Glück.
Zieh reimend nun allein durch's Land,
und denk auch nicht mehr....dran zurück.

© Robert Ossadnik 24.11.08