<

Geliebte Pelznase!

Du drehst dich im Kreis
keine Richtung mehr weißt
grau sind die Farben
das Leben voll Angst und Zagen

Schatten überfallen dich
und quälen mich
da stupst mich an die Hundenase
in deinen Augen steht die eine Frage:

komm lauf ein Stückchen nur mit mir
und öffne endlich mal die Tür
frisch ist der Wind und kalt die Luft
getränkte Erde, nach Regenflut

vergessen ist dies traurig` Leben
DU bist mein größter Segen
stellst nicht tausend Fragen
wenn mich die Geister plagen!

Text und Sprache: © Heidemarie Rottermanner