Alles glatt

Eben...eben ist das Leben,
wo sind die Gefühle ?
Liebe...hatt' ich doch gegeben.
Doch so sehr ich in mir wühle,

finde nichts....alles glatt.
Nur noch Funktion, kein Auf und Ab,
die Seele schläft, der Körper matt,
ist das die Richtung ? bis ins Grab ?

'Leben'....hör mal, wie siehts aus ?
Lauf doch nicht nur hier vorbei !
Reiß mich nun endlich hier mal raus !
Bin ich dir wirklich einerlei ?

Andererseits....ist auch bequem,
sich ducken, mit der Masse gehn,
nach dem 'Auf' kein 'Ab' mehr sehn.
...
Erschreck mich, kann mich nicht verstehn.

© Robert Ossadnik 16.10.09